Über uns

Hinter dem Projekt stehen Lena Marbacher, Sebastian Klein,
 Emily Thomey, Simon Berkler und Martin Wiens 
aus dem Netzwerk TheDive.

TheDive ist ein Kollektiv von Menschen, die daran arbeiten, Zusammenarbeit, Unternehmen und Wirtschaft neu zu gestalten. Wir sind Gründer, Unternehmer, Berater, Coaches, Entwickler, Designer, Architekten, Journalisten, Forscher, Künstler, Kuratoren, Schriftsteller und vieles mehr. Wir produzieren Content, bauen neue Arbeitsräume, erfinden neue Organisationslogiken für Unternehmen und probieren sie an uns selbst aus. Wir entwickeln unternehmerische Ideen, begleiten andere Unternehmen bei deren Transformation und vernetzen Gleichgesinnte.

Wir sind eine selbstorganiserte Redaktion und arbeiten rollen- und spannungsbasiert. Das Magazin gründet sich auf einem gemeinsam erarbeiteten Sinn und Zweck (Purpose), dem wir alle Inhalte und unsere eigenen Rollen unterordnen. Wir arbeiten mit einer kompetenziellen Hierarchie. Das heißt, dass z.B. ein Werkstudent im Team eine Leadrolle im Bereich X  inne haben kann, weil er das meiste davon versteht. Genauso kann einer aus dem Gründungsteam die Rolle Praktikant im selben Bereich haben, weil er vom anderen lernen möchte. Wir haben uns bewusst verschiedene Entscheidungsprinzipien zugrunde gelegt, um schnell und sinnvoll agieren zu können. In der Regel nutzen wir das Konsent-Prinzip. In wöchentlichen Sync und Work Meetings arbeiten wir uns durch unseren Redaktionsplan. In gebündelten Writeathons schreiben wir die Inhalte des Hefts herunter. In der Zwischenzeit denken, planen und koordinieren wir individuell die Aufgaben, die bei einem Magazin anfallen und gehen weiteren Tätigkeiten innerhalb oder außerhalb von TheDive nach.